Cybermobbing-Projekttag für Schulen

Beim Projekttag „Cybermobbing“ geht es darum, Chancen und Risiken der Nutzung von Smartphones zu erarbeiten und für die Gefahren von Cybermobbing zu sensibilisieren. Ziel ist es, bei den beteiligten Schüler_innen die Fähigkeit zur Empathie, also das „Sich-hereinversetzen-in-den-anderen“ zu fördern, indem sie in verschiedenen Übungen

Future Data World AG – Projektwoche zu „Big Data“

Durch die zunehmende Ausstattung von Menschen mit Tablets, Smartphones, Fitnesstrackern und Smartwatches und die fortschreitende Vernetzung von technischen Geräten wie Fernsehern, Autos oder inzwischen selbst Lampen, Kühlschränken und Heizthermostaten mit dem Internet kam es in den letzten Jahren zu einer

Tabletlabor – Unterrichtsideen für die Grundschule

Das Tabletlabor ist ein zweitägiger Workshop für 5. und 6. Klassen, bei denen Schüler_innen gemeinsam mit ihren Lehrer_innen den Einsatz von Tablets im Unterricht erproben. Mit dem Konzept des „Tabletlabor“ zeigen wir unterschiedliche Möglichkeiten auf, wie unkompliziert und ohne vertiefte

SchülerInnen machen OER

Mit den freien und offenen Bildungsmaterialien verbindet sich die Hoffnung, dass Lernmaterialien in Zukunft sehr viel individueller anpassbar sind, sowohl was den Einsatzkontext, als auch den einzelnen Lernenden betrifft. Sie werden in der Regel sehr viel aktueller sein und können

Netzlotsen@

Netzlotsen ist eine Projektwoche, die in Berliner und Brandenburger Grundschulen mit 5. oder 6. Klassen durchgeführt wird. Es handelte sich dabei um ein intergeneratives Projekt, bei dem auch die Großeltern und Eltern der Schüler_innen eingebunden werden. Ziel des Projekts ist

Fernsehen macht Geschichte

Projektwoche zum kritischen Umgang mit Medien 24.-28. September 2012 an der Melanchthon-Schule in Berlin-Hellersdorf Kurzbeschreibung In der Projektwoche erforschen die SchülerInnen den Einfluss des Fernsehens auf gesellschaftliche und historische Entwicklungen. Sie nehmen dabei den Zeitraum der letzten 50 Jahre in

Reise durch die Mediengalaxie

Schulaktionstage zur Förderung von Medienkompetenz von Familien. Der Aktionstag „Reise durch die Mediengalaxie“ führt 80 – 150 SchülerInnen der 5. und 6. Klassen einer Grundschule zusammen mit Eltern und Geschwistern an einem Nachmittag für 2-3 Stunden durch einen Spiel- und

Große Pause – die Schulhofsoap

Junge Medientalente aus den Berliner Bezirken konkurrieren um die beste Werbe-Kampagne für eine fiktive SOAP „Auf dem Pausenhof der Goetheschule herrscht Krieg, die Cliquen der Twentytwo und der Dragons haben sich zerstritten. Was beide Gruppen nicht wissen, Alex von den

Einblicke Filmprojekt

„Einblicke“ in die Lebenswelten von Berliner Schülerinnen mit unterschiedlichen kulturellen Wurzeln gab ein Filmprojekt, welches gemeinsam mit der in den Niederlanden lebenden Filmemacherin Anna Spohr und der AllAboutUs FilmFactory Amsterdam von Mai bis September 2010 realisiert wurde. In insgesamt fünf

Medienlotsen

Brandenburger Oberschulen zur Teilnahme gesucht Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) möchte im Schuljahr 2013/14 das Peer-to-Peer-Projekt „Medienlotsen“ an drei Brandenburger Oberschulen erproben. Kern des Projektes ist die Ausbildung von jeweils 10 SchülerInnen zu Medienlotsen, die anschließend als kompetente Ansprechpartner für ihre