Schulaktionstage zur Förderung von Medienkompetenz von Familien.

mediengalaxie_140

Der Aktionstag „Reise durch die Mediengalaxie“ führt 80 – 150 SchülerInnen der 5. und 6. Klassen einer Grundschule zusammen mit Eltern und Geschwistern an einem Nachmittag für 2-3 Stunden durch einen Spiel- und Aktionsparcours zum Thema Medien. Mit dem Ansteuern von Aktionsbasen in den Klassenräumen und Fluren der Schule und der Lösung verschiedener Aufgaben zum Thema „Mediennutzung/Medienge­staltung“ können sich Familien Bonuspunkte verdienen, Preise gewinnen und ganz nebenbei viel Medienkompetenz erwerben.

Die zentrale Idee des Aktionstags ist, dass die SchülerInnen der Klassen im Vorfeld selber die Aktionsbasen vorbereiten und während der Zeit des Medienparcours gemeinsam mit ihren LehrerInnen betreu­en. Zur Vorbereitung sollen die SchülerInnen am Vormittag Inhalte selber recherchieren und erhalten von uns methodische Hilfestellungen. Jede Klasse übernimmt die Betreuung eines thematischen „Planetens“ an denen dann am Nachmittag kleine Spiele, Wissensquize oder auch Gruppenaktionen stattfinden. Die Aktionsinseln werden abwechselnd von 2-3 SchülerInnen betreut. Zusätzlich finden kreativen, gestalteri­schen Aktionen und Informationsangebote von externen ExpertInnen und Organisationen statt. In einem Elterncafè können sich Eltern zu Medienfragen beraten lassen.

Seit 2011 fanden bereits fünfzehn Schulaktionstage an Grundschulen in Berlin und Brandenburg mit über 1500 SchülerInnen und ebenso vielen Eltern statt.

Projektwebseite: www.reise-durch-die-mediengalaxie.de

Die Reise durch die Mediengalaxie ist ein Projekt der Medienanstalt Berlin-Brandenburg, das von Metaversa e.V. umgesetzt wird.

mediengalax_alle4