Unser Beitrag zur diesjährigen Codeweek war heute ein Projekttag „Flucht nach Utopia“ mit einer 6. Klasse der Gerhart-Hauptmann-Grundschule in Grünheide. Neben viel Coding standen auch Gespräche über Roboter und Automatisierung im Projektplan und wir waren wieder sehr beeindruckt, welche Ideen die Schüler*innen zum Thema entwickelten. Auch die kritische Sichtweise kam nicht zu kurz.

Für uns sehr interessant ist auch immer die „Robotermatrix“, die wir am Ende mit den Schüler*innen erstellen und auf der sie darstellen, welche Roboterprojekte sie befürworten:

Der Meeresreinigungs-Roboter war die Idee der Schüler*innen und zeigt das große vorhandene Umweltbewusstsein. Regelmäßig auf den vorderen Plätzen landen auch die Kampf- und Militärroboter, nicht etwa, weil gerne Kriege geführt werden, sondern weil dahinter die Idee steht, dass sich nur noch Roboter bekämpfen und dann kein Mensch mehr verletzt und getötet wird.

Der Projekttag wurde gefördert von der Initiative „Meet and Code„. Vielen Dank dafür.

mBots unterwegs auf der Codeweek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.