ROBO BATTLE

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 18 – 20 Uhr

für Pädagog*innen, Lehrer*innen, Jugendliche

Inzwischen setzen immer mehr medienpädagogische Organisationen den mBot von Makeblock ein, um Kindern und Jugendlichen eine attraktive Möglichkeit zu bieten, sich mit den Grundlagen von Programmiersprachen und den Funktionsweisen von Robotern zu beschäftigen.

Der mBot von Makeblock ist modular aufgebaut und verfügt über zahlreiche Sensoren, die als Auslöser für verschiedene Roboteraktionen programmiert werden können. Programmiert wird er mit Scratch, einer blockbasierter Programmiersprache, die sich sehr schnell erlernen lässt, trotzdem aber auch sehr komplexe Möglichkeiten bietet. Vorkenntnisse sind nicht nötig. Nach einer Einführung in die grundlegenden Programmierbefehle von Scratch werden die Möglichkeiten der mBots demonstriert und die mBots können praktisch ausprobiert werden.

Neben dem Spaß am Programmieren und Spielen geht es uns um den fachlichen Austausch über den Einsatz von Robotern in der Medienbildung.

Natürlich können außer mBots auch andere Roboter mitgebracht werden.

Wer bei uns unsere mBot-Card erwirbt, kann sich unsere mBots in Zukunft für die pädagogische Arbeit kostengünstig ausleihen. Zum Erwerb ist eine kurze Einführung in die Bedienung der Technik und Software zu absolvieren.

Ort: Internetwerkstatt Netti, Barbarossastr. 64, 10781 Berlin, U-Bhf. Eisenacher Str.

Anmeldung erwünscht unter: lange@metaversa.de

Einladung zum 2. Robo Battle am 11.10.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.